Der BodyCode vervollständigt die Arbeit mit dem EmotionsCode. Mit Hilfe des BodyCodes werden alle Ursachen für psychische, körperliche und mentale Blockaden/Symptome gelöst, die nicht emotionaler Natur sind. Um die Möglichkeiten zu veranschaulichen, möchte ich hier einige Beispiele nennen.

  • Der BodyCode deckt alle Kreisläufe und Systeme des Körpers ab, wie zum Beispiel die Organe, Drüsen, die Chakren, den Blutkreislauf, das Atemsystem, das Immunsystem, etc.
  • Mit Hilfe des BodyCodes werden Gifte im Körper aufgespürt und energetisch gelöst sowie
  • Infektionen mit Viren, Bakterien, Schimmel, Pilzen und Parasiten
  • Ungleichgewichte im Skelettaufbau, in den Wirbeln und den Bandscheiben
  • Ungleichgewichte im Bereich der Ernährung und des Lebensstils (Beispielsweise Magnetfeld, Übersäuerung, Wasser, Farben, ….)
  • Allergien
  • Süchte
  • ungünstige Glaubenssätze und Innere Bilder
  • Wesenheiten und Flüche

Diese Auflistung ist nicht vollständig, deckt aber die wesentlichen Bereiche des BodyCodes ab und gibt einen ungefähren Überblick, wie weitreichend die Arbeit mit dem BodyCode ist.