Sandra Jungherr

 zertifizierte
EmotionsCode-
Praktizierende
BodyCode
WhiteTimeHealing
Theaterpädagogin
Lernbegleiterin
Lehrerin
Visionärin

Ich interessiere mich seit einigen Jahren für energetische Heilmethoden und übe mich in Intuition und sensitiver Wahrnehmung. Nach intensiven Erfahrungen mit Bioenergetik, White Time Healing, Somatic Experience, Familienaufstellungen und schamanischen Visionssuchen habe ich im Dezember 2015 schließlich den Emoticons-Code kennengelernt. Die Veränderungen waren für mein Leben so einschneidend, dass ich diese Methode sofort selbst erlernt habe, um mir selbst, meiner Familie und auch anderen Menschen diese präzise und effektive Möglichkeit der Heilung zur Verfügung stellen zu können. Als Mutter unseres fünfjährigen Sohnes bin ich sehr berührt davon, wie gut der EmotionsCode auch ihm hilft. Mein Sohn liebt es, wenn ich mit ihm arbeite.

Ich bin ausgebildete Lehrerin für die Fächer Deutsch, Musik und Kunst, beschäftige mich von Beginn an mit Alternativen zum gängigen Schulsystem und bin Initiatorin für die Gründung einer alternativen Schule für die Jahrgänge 1-13. Der Gründungsprozess ist noch nicht abgeschlossen.

Ich entwickle mich ständig weiter und erforsche, wie wir wieder auf unser inneres Wissen zurückgreifen können, das in uns allen schlummert. Dies sehe ich als Voraussetzung dafür, dass wir Menschen zu unserer vollen Größe heranwachsen können. Ich möchte diese Fähigkeit bei den Kindern erhalten, Blockaden auflösen und mich selbst und interessierte Erwachsene zurück führen zu unserem natürlichen Sein.

Als ausgebildete Theaterpädagogin habe ich große Freude daran, auf kreative und künstlerische Art und Weise mit den Themen des Lebens umzugehen und gemeinsam mit anderen Menschen im Spiel neue Wege zu erleben und zu entdecken.

Ich gehe für eine friedliche Welt, in der jeder Mensch zu seiner vollen Größe heranwachsen kann, in der jeder Mensch Schöpfer seines eigenen Lebens ist und Verantwortung für sich selbst und seine Mitwelt übernimmt. Ich gehe für ein Leben in Leichtigkeit und Liebe.

Aho